Zeittafel

Jomon-Epoche
10 000 vor Christus bis 300 vor Christus

Die Bezeichnung Jamon rührt daher, dass die Angehörigen der steinzeitlichen Jomon-Kultur, wahrscheinlich enge verwandte der Ainu, mit Kordelmustern (jap. jomon) verzierte Keramik anfertigten. Die Frühjapaner lebten als Jäger und Sammler und hatten sich zum Teil bereits in kleinen Dörfern auf den vier japanischen Hauptinseln Hokkaido im Norden, Honshu sowie Shikoku und Kyushu im Süden zusammen-gefunden.